Loading...
Trakehnerblut 2018-08-31T10:02:00+00:00

Project Description

TV Serie | 2017

Alexandra Winkler (24, Julia Franz Richter) lebt allein in Wien, wo sie in einer Großbäckerei arbeitet. Eines Tages hält sie ein Testament in der Hand, das sie zur Alleinerbin des Trakehner-Gestüts Hochstetten macht. Alexandra, bei Adoptiveltern aufgewachsen, dachte immer, dass ihre beiden Eltern vor langer Zeit bei einem Verkehrsunfall ums Leben kamen. Völlig unerwartet hat sie nun auch drei Halbgeschwister – Maximilian (Christoph Luser), Silvia (Patricia Aulitzky) und Leander (Laurence Rupp), die bereits andere Pläne mit ihren Erbanteilen hatten und weder von dem Testament, noch von der unehelichen Halbschwester wussten.

Während Alexandra einerseits eine unabdingbare Sehnsucht nach Familie in sich verspürt, muss sie lernen, sich gegen die Anfeindungen ihres charismatischen und machtbesessenen Halbbruders Maximilian und dessen Geliebter Maggie Loss (Jeanette Hain) zur Wehr zu setzen. Gleichzeitig entblättert sich Zug um Zug ein finsteres Familiengeheimnis.

Fakten:

Erstausstrahlung: November – Dezember 2017 (8 x 45 Minuten)
Sender: SERVUS TV

Dt. Erstausstrahlung: Januar – Februar 2018 (4 x 90 Minuten)
Sender: Das ERSTE

Crew: 

Produktion: SamFilm
Produzenten: Ewa Karlström, Andreas Ulmke-Smeaton
Co-Producer: Bernd Schiller
Drehbuch: Lea Schmidbauer
Regie: Andreas Herzog (Block 1), Christopher Schier (Block 2)
Produktionsleitung: Bernhard Schmatz, Gregor Schmalix
Kamera: Thomas Kürzl
Schnitt: Gerald Slovak (Block 1), Alexandra Löwy (Block 2)
Musik: Wolfram de Marco
Titelsong: Peter Ries
Szenenbild: Conrad M. Reinhardt
Kostümbild: Mika Braun, Silke Schmelzer
Maske: Marcus Zenaty, Birgit Hirscher
Ton: Roland Winkler
Casting: Nicole Schmied
Mischung: Christoph Merkele
Sounddesign: Mario Hubert (Wavefront Studios)
Postproduction Supervisor: Klaas Byl

Darsteller:

Julia Franz Richter: Alexandra Winkler
Christoph Luser: Maximilian Hochstetten
Laurence Rupp: Leander Hochstetten
Patricia Aulitzky: Silvia Hochstetten
Michou Friesz: Marie Hochstetten
Jeanette Hain: Margarethe Loss
Aaron Karl: Raphael Horvath
Brigitte Kren: Anna Kammerhofer
Martin Leutgeb: Anton Moser
Mariam Hage: Paula Novak
Oliver Karbus: Hans Svoboda