Loading...
Die Wilden Kerle 3 – Die Attacke der biestigen Biester! 2018-08-30T12:18:37+00:00

Project Description

Kinofilm | 2006

Die wildesten Kerle aller Zeiten: „Besser denn je!“ (Bravo)

25:1 gegen die Nationalmannschaft verloren! Im eigenen Teufelstopf! Noch immer hat Leon daran zu knabbern. Da taucht plötzlich auch noch sein ehemals bester Freund Fabi wie aus dem Nichts auf und fordert die Wilden Kerle zu einem Wettstreit um den Titel der wildesten Fußballmannschaft der Welt heraus! Die Rivalen: eine waschechte Mädchenmannschaft, noch dazu gutaussehend und unglaublich lässig! Leon ist wenig begeistert, haben sich die Wilden Kerle doch nach der bitteren Niederlage in alle Winde zerstreut. Einzig der kleine Nerv glaubt noch an seine großen Idole und so trommelt er seine Lieblingself noch einmal zusammen, damit es heißen kann: Anstoß Wilden Kerle gegen die Biestigen Biester in dem alles entscheidenden Duell in der Natternhöhle!

Fakten:

Kinostart: 1. März 2006
Verleih:  Buena Vista International

Crew:

Produktion: SamFilm
Produzenten: Andreas Ulmke-Smeaton, Ewa Karlström
Regie: Joachim Masannek
Drehbuch: Joachim Masannek
Musik: Andrej Melita, Peter Horn (Bananafishbones)
Kamera: Sonja Rom
Schnitt: Dunja Campregher
Ton: Eckhard Kuchenbecker
Szenenbild: Manfred Döring
Kostüm: Mika Braun
Maske: Dorothea Goldfuß

Darsteller: 

Die Wilden Kerle

Jimi Blue Ochsenknecht: Leon
Sarah Kim Gries: Vanessa
Raban Bieling: Raban
Wilson Gonzalez Ochsenknecht: Marlon
Nick Romeo Reimann Nerv
Marlon Wessel: Maxi
Konrad Baumann: Juli
Kevin Iannotta: Joschka
Leon Wessel-Masannek: Markus
Constantin Gastmann: Fabi

Die Biestigen Biester

Laura Dickenberger: Lissi
Christina Pfeifer: Kissi
Valeria Kohlmann: Lara-Moon
Lena Meckel: Anna
Alwine März: Yvette
Nini Tsiklauri: Ayscha
Leonie Kienzle: Sara
Zoë Mannhardt: Fli-Fla

Sonstige

Uwe Ochsenknecht: Maxis Vater
Claudia Michelsen: Nervs Mutter
Adnan Maral: Hadschi ben Hadschi
Thomas Schreiner: Bodyguard